Haftstrafen für Eltern von „Wolfskindern“

Prag - Ein tschechisches Elternpaar, das seine Kinder seit der Geburt zu Hause von der Außenwelt isoliert hatte, ist zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Der Vater muss für acht Jahre ins Gefängnis, die Mutter kam mit einer Bewährungsstrafe von drei Jahren davon, wie die Agentur CTK am Donnerstag berichtete. Nach Ansicht des Gerichts in Prag vernachlässigten die Eltern, die sich zu einem alternativen Lebensstil bekannten, ihre beiden Söhne im Alter von ein und zwei Jahren. Als die von tschechischen Medien als Wolfskinder bezeichneten Jungen von der Polizei entdeckt wurden, waren sie nach Angaben der Staatsanwaltschaft für ihr Alter zurückgeblieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare