Hamburger Findelkind Marie in Pflegefamilie

+
Anfang des Jahres wurde die kleine Marie in diesem Koffer in Hamburg gefunden. Inzwischen lebt sie bei Pflegeeltern.

Hamburg - Das kleine Mädchen, das Anfang Januar in einem Koffer gefunden wurde, ist nun bei Pflegeeltern untergebracht worden. Diese können die kleine Marie später adoptieren, wenn sie wollen.

Lesen Sie auch:

In diesem Koffer wurde ein Säugling eingeschlossen

Das Anfang Januar in Hamburg in einem Koffer ausgesetzte Findelkind Marie ist am Wochenende seinen möglichen Adoptiveltern übergeben worden. Die neuen Eltern seien zunächst Pflegeeltern und hätten prinzipiell die Möglichkeit, das Mädchen zu adoptieren, sagte Lars Schmidt vom Bezirksamt Hamburg-Mitte am Montag.

Marie war am 4. Januar in der Nähe des Hamburger Dammtor- Bahnhofs in einem Trolley-Koffer gefunden worden. Wer den Säugling dort zurückließ, ist weiter unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare