"Hamlet"-Darsteller vor Augen der Zuschauer verletzt

+
Bei einer “Hamlet“-Aufführung in einem Theater in der irischen Stadt Cork wurde der Hauptdarsteller während einer Schwertkampf-Szene verletzt (Archivbild).

Dublin - Bei einer “Hamlet“-Aufführung in einem Theater in der irischen Stadt Cork hat sich der Hauptdarsteller vor den Augen der Zuschauer bei einem Schwertkampf verletzt.

Viele Zuschauer dachten am Montag zunächst, die Verwundung wäre Teil des Schauspiels. Theaterintendant Alan Stanford musste auf die Bühne kommen und den Zuschauern erklären, dass sowohl das Blut als auch das Stöhnen des Prinzen echt gewesen seien.

Conor Madden, der den Titelhelden in Shakespeares Tragödie spielte, zog sich bei dem Schwertkampf auf der Bühne eine Schnittwunde unter seinem Auge zu und brach anschließend zusammen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, kurze Zeit später aber wieder entlassen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare