Hauseinsturz - Drei Menschen getötet

Paris - Bei einem Hoteleinsturz in Paris sind drei Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere Personen, davon fünf Kinder, wurden mit schweren Verletzungen aus den Trümmern geborgen.

Beim Einsturz eines älteren, entkernten Hotelgebäudes bei Paris sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Acht Menschen - darunter fünf Kinder - wurden schwer verletzt aus den Trümmern gezogen, berichteten die Behörden am Montag.

Das mehrstöckige Gebäude in Montreuil wurde gerade renoviert, als es am späten Sonntagabend auf ein daneben stehendes Haus krachte. Unklar ist, ob sich noch weitere Menschen unter den Trümmern befinden.

Mehrere umliegende Gebäude wurden aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert. Die Ursache für den Einsturz des Hotelgebäudes war unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare