Entsetzlicher Mord

Heirat aus Liebe: Paar in Pakistan erschossen

Islamabad - Wegen einer Liebesheirat haben Unbekannte in der ostpakistanischen Provinz Punjab ein Ehepaar verschleppt und erschossen.

Die Frau und der Mann hätten gegen den Willen ihrer Familien geheiratet, hieß es am Mittwoch aus Polizeikreisen. Bei einem Vermittlungstreffen von Dorfälteren mit den Familien sei am Dienstag eine Gruppe bewaffneter Männer mit einem Wagen vorgefahren und habe das Ehepaar verschleppt. Die beiden mit Schusswunden übersäten Leichen seien auf einem Feld entdeckt worden. Die Polizei fahnde nach den Tätern.

In Punjabs Hauptstadt Lahore war Ende vergangenen Monats eine schwangere 25-Jährige wegen einer Liebesheirat von ihrem Vater und anderen Angehörigen gesteinigt worden. Der Fall löste international Entsetzen aus.

In Pakistan kommt es regelmäßig zu Morden wegen Liebesheiraten. Viele Familien halten es für ehrenrührig, wenn besonders Töchter sich über den Willen der Eltern hinwegsetzen und selber einen Ehemann auswählen. Hilfsorganisationen verzeichnen in dem konservativen islamischen Land jedes Jahr rund 1500 Morde an Frauen, deren Angehörige die Familienehre für befleckt halten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare