Helfer für Papstbesuch gesucht - auch Nicht-Katholiken

Erfurt - Für den Papstbesuch in Thüringen hat die katholische Kirche noch nicht genügend freiwillige Helfer gefunden - und nimmt nun auch Nicht-Katholiken.

Bislang hätten sich 650 Freiwillige gemeldet, um Pilger und Touristen, aber auch Journalisten zu betreuen, sagte der Sprecher des Koordinierungsbüros, Andreas Wallbillich, am Dienstag auf Anfrage. Nötig seien aber 2000.

Die Helfer müssten auch nicht unbedingt der katholischen Kirche angehören. “Wir kontrollieren keine Taufurkunden“, sagte er. Papst Benedikt XVI. wird am 23. September zu einem Freiluftgottesdienst an der Kapelle Etzelsbach bei Heiligenstadt im Eichsfeld erwartet. Auf dem 25 Hektar großen Pilgerfeld wollen ihn mindestens 50.000 Besucher live erleben. Das Kirchenoberhaupt besucht Deutschland vom 22. bis 25. September und kommt nach Berlin, Thüringen und Freiburg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare