Hoch "Netti" gewinnt an Einfluss

Am Wochenende gibt es wieder mehr Sonne

Offenbach - Ein herbstliches Wochenende mit Nebel, Sonnenschein und frostigen Nächten steht Deutschland bevor. Hoch „Netti“ gewinne an Einfluss, so Meteorologe Sebastian Schappert vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

In den Nächten müsse mit Nebel oder Hochnebel gerechnet werden - dort, wo der Himmel klar ist, sei Bodenfrost möglich. Bis zum Mittag sollte sich der Nebel aber aufgelöst haben, und danach zeigt sich zunehmend die Sonne bei Temperaturen zwischen 13 Grad bei Nebel und 20 Grad im Südwesten bei Sonnenschein.

Schon an diesem Samstag ist es im Nordosten und im Südwesten sonnig, während sich über der Mitte lange Wolken halten. Am Sonntag scheint die Sonne fast überall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare