Herbsttypen schminken sich mit warmen Farben

+
Model Leoni entspricht dem Herbsttyp mit ihrem roten Haar. Photo: Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Weniger Sonne, kürzere Tage, dunklere Jahreszeit: Das macht sich auch in Sachen Makeup und Style bemerkbar. Hier ein paar Tipps vom Profi.

Würzburg (dpa/tmn) - Der Herbst ist golden - und so auch der Herbsttyp: Er hat dunkle, rot-goldene Haare, braune Haut und warme, dunkle Augen. Um den eigenen Typ gut herauszustellen, braucht es das passende Make-up.

Verzichten sollten Herbsttypen etwa auf Lidschatten in Lila und Rosa mit Blaustich und Lippenstifte in Pink und Violetttönen - das lässt den warmen Herbsttypen blass wirken, erklärt Imageberaterin Anneli Eick aus Würzburg. Auch beim Rouge gilt: Pink- und Rosatöne passen nicht zum goldenen Teint.

Besser ist, etwa beim Rouge zum einem Rosenholzton zu greifen oder einem dunklen Korallenton. Abends darf es auch Richtung Braun gehen. Beim Lidschatten kombinieren Herbsttypen zum Beispiel einen goldenen Beigeton mit einem dunkleren Braun. Der hellere Ton kommt dabei in den inneren Augenwinkel, der dunklere in den äußeren. Der Lippenstift hat am besten einen mittleren Ton, etwa ein bräunliches Rosé.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare