Hund beißt Jungen (8) ins Gesicht

Salzgitter - Ein acht Jahre alter Junge ist in Salzgitter von einem Hund ins Gesicht gebissen worden. Der Junge hatte am Sonntag mit seiner Mutter eine Hundeausstellung besucht und war dabei auf das Kissen des Hundes gesprungen.

Der Rhodesian Ridgeback erschrak sich und biss den Jungen ins Gesicht und in den Arm. Das Kind wurde am Ohr und an der Augenbraue verletzt. Als die Mutter ihrem Sohn helfen wollte, biss der Hund auch sie in den Arm. Mutter und Sohn kamen in ein Krankenhaus, wurden aber noch am Sonntag wieder entlassen.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Die Polizei ermittelt gegen die 41 Jahre alte Hundebesitzerin wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Rhodesian Ridgeback war ursprünglich ein Jagdhund und gilt heute auch als Familienhund.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare