Hund beißt Säugling in den Kopf

Wuppertal - Ein Hund hat in Wuppertal einem sieben Monate alten Mädchen in den Kopf gebissen und den Säugling dadurch schwer verletzt. Ob der Hund jetzt eingeschläfert werden muss, wird erst noch entschieden.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte die Mutter ihr Kind in die Wohnung einer Freundin mitgenommen. Während des Besuchs am Freitagabend griff der Hund der Freundin plötzlich das kleine Mädchen an.

Bei dem vier Jahre alten Tier handelt es sich um einen Husky-Schäferhund-Mischling. Der Säugling wurde ins Krankenhaus gebracht. Ob der Hund eingeschläfert werden muss, entscheidet in den nächsten Tagen das Ordnungsamt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare