Hundedrama in Neu-Ulm: Schnauzer fast erhängt

Neu-Ulm - Ein Sonnenrollo ist für einen Hund beinahe zur tödlichen Falle geworden. Doch ein beherzter Sprung des Frauchens rettete dem Vierbeiner das Leben.

Sein Frauchen hatte den Schnauzer am Donnerstag in Neu-Ulm mit zum Einkaufen genommen. Sie band ihn vor dem Laden an einem heruntergelassenen Rollladen fest. Anschließend ging die 32-Jährige nach Angaben der Kemptener Polizei ins Geschäft. Wegen eines heraufziehenden Gewitters gingen kurz darauf die Sonnenrollos hoch und zogen den Hund an der Leine mit. Das Tier drohte zu ersticken - die Besitzerin kam noch gerade rechtzeitig, sprang hoch und zerriss die Leine. Beide fielen hart zu Boden. Die Frau wurde leicht verletzt.

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare