Der Regen lässt langsam nach

+
Ist es nun Herbst oder Winter? Petrus scheint sich diesbezüglich nicht richtig entscheiden zu können. Foto: Paul Zinken

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag gibt es über der südlichen Mitte viele Wolken, Regen gibt es aber kaum noch. Sonst gibt es neben einigen Wolken auch zeitweise Sonne.

Den Nordwesten erreichen zum späten Nachmittag und Abend neue dichte Wolkenfeldern und nachfolgend beginnt es zu regnen, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Die Temperatur liegt am Nachmittag zwischen 7 und 12 Grad, mit den höchsten Werten am Oberrhein.

Es weht ein meist nur schwacher West- bis Südwestwind, der zum Abend auf Süd dreht und im Westen auffrischt. In der Nacht zum Sonntag setzt in der Nordhälfte teils kräftiger und länger anhaltender Regen ein. Im Norden von Schleswig-Holstein sind vorübergehend auch nasse Schneeflocken möglich.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare