Nächster Fall schockt Indien

Drei Mädchen bei Hochzeit entführt und getötet

Neu Delhi - Eine neue Gewalttat schockt Indien: Drei kleine Mädchen sind während eine Hochzeit in Indien wahrscheinlich von einem Verwandten entführt und getötet worden.

Die verkohlten Leichen von Khushi (4), Akshya (6) und Sree (9) seien am Donnerstag in der Stadt Nizambad im Bundesstaat Andhra Pradesh gefunden worden, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS. Der Mann habe die Kinder mit Schokolade von dem Fest fortgelockt, erzählten Angehörige demnach der Polizei. Er habe später angerufen und geklagt, dass alle in seiner Familie heiraten würden, nur er habe noch niemanden gefunden. Er habe mit einer Selbsttötung gedroht. Die Polizei sucht laut dem Bericht nach dem Verdächtigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare