Indonesien: Tiger tötet Mädchen

Jakarta - Ein Tiger hat auf der indonesischen Insel Sumatra ein fünf Jahre altes Mädchen getötet. Wie es zu dem Unglück kam:

Das Opfer hatte mit seinen beiden Geschwistern am Waldrand gespielt, als das Raubtier plötzlich auftauchte und das Mädchen angriff, berichtete die indonesische Agentur Antara am Montag. Die Tragödie ereignete sich am Wochenende in der Provinz Kepahiang.

Zwischenfälle mit Tieren nehmen nach Angaben von Umweltschützern in Indonesien zu. Der Grund ist, dass Menschen mit ihren Siedlungen immer tiefer in den natürlichen Lebensraum der Tiere eindringen. Nach Angaben des WWF leben weniger als 400 Sumatra-Tiger in freier Wildbahn. Abholzung und Wilderei gefährden ihren Fortbestand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare