Islamist aus Deutschland in Türkei festgenommen

Berlin - Die türkische Polizei hat einem Zeitungsbericht zufolge in Izmir den aus Deutschland stammenden Islamisten Houssain al Malla festgenommen.

Das berichtete die “Bild“-Zeitung“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Kreise der Sicherheitsbehörden. Der 26-jährige Staatenlose galt als enger Kampfgefährte des vermutlich Ende April 2010 im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet getöteten Saarländers Eric Breininger.

Die Bundesanwaltschaft hat nach Informationen der Zeitung die Auslieferung des aus dem Libanon stammenden Islamisten beantragt. Wie Breininger gehört auch al Malla der Islamistischen Dschihad Union (IJU) an. Nach dem Staatenlosen wurde international gefahndet. Al Malla soll auch Kontakt zum Umfeld der sogenannten Sauerlandgruppe gehabt haben.

Die Bundesanwaltschaft war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare