Italiens Rekord-Jackpot ist geknackt

Rom - Italiens Rekord-Lotto-Jackpot mit knapp 178 Millionen Euro ist nach fast neun Monaten geknackt worden.

Die Gewinnzahlen am Samstagabend lauteten 4, 26, 40, 54, 55 und 67. Damit wird einer der weltweit prallsten Lotto-Töpfe, die es je gab, ausgeschüttet, wie es in italienischen Medienberichten hieß.

In welchem Ort das Glückslos gekauft worden ist, wurde zunächst nicht bekannt, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Die Namen der Lottogewinner werden in Italien nur selten bekannt. 129 Ziehungen in Folge hatte keiner der vielen Millionen Spieler die sechs Richtigen getippt.

Bei den drei Ziehungen wöchentlich sind die Chancen für den “Superenalotto“-Jackpot sehr groß, weiter anzuwachsen. Man muss sechs Zahlen auf einem Feld von 1 bis 90 ankreuzen. Damit liegt die Gewinnchance nur bei 1 zu etwa 623 Millionen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare