Nach 15 Jahren

Lager für 9/11-Trümmerteile in New York schließt

+
Anschlag auf das World Trade Center 2001

New York - Rund 15 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 mit rund 3000 Toten sind so gut wie alle Trümmerteile der Twin Towers auf Museen in der ganzen Welt verteilt.

Das Lager am Flughafen John F. Kennedy in New York, in dem ein Großteil der ausreichend erhaltenen Teile aufbewahrt worden war, werde noch in diesem Sommer schließen, berichtete die „New York Times“ am Donnerstag. Mehr als 2500 Stücke der Stahlstruktur der zerstörten Türme des World Trade Centers und zahlreiche andere Objekte waren zuvor in dem ehemaligen Hangar aufbewahrt worden und nach und nach an Museen und Institutionen in der ganzen Welt verteilt worden.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare