Jugendforscher ruft relaxte "Generation R" aus

+
Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann sieht eine relaxte Generation heranwachsen, die er mit dem Buchstaben "R" kennzeichnet. Foto: Hertie School of Governance/Vincent Mosch

Berlin (dpa) - "Generation X", "Generation Y" und jetzt "Generation R"? Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann (71) sieht eine relaxte Generation heranwachsen, die er mit dem Buchstaben "R" kennzeichnet.

Für die zwischen dem Jahr 2000 und 2015 Geborenen "stehen die Zeichen auf Entspannung", sagte der Co-Autor der jüngst vorgestellten Shell-Jugendstudie der Wochenzeitung "Die Zeit". "Für sie ist keine weltweite ökonomische Krise in Sicht." D

ie jungen Leute stünden nicht mehr so unter Stress und hätten wieder Zeit, über das Leben und die Gesellschaft nachzudenken. "Das wird also eher die Generation R wie relaxed." Hurrelmann ist Professor für Public Health und Education an der Hertie School of Governance in Berlin.

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare