39 Jugendliche im Fall Ameland vernommen

Ermittler haben im Missbrauchsfall Ameland 39 Jugendliche vernommen.

Osnabrück - Bei den Ermittlungen zu den Missbrauchsfällen während einer Ferienfreizeit auf der Nordseeinsel Ameland hat die Polizei 39 Jugendliche vernommen.

Dabei handele es sich um alle Teilnehmer, die in dem Schlafsaal des Gebäudes untergebracht waren, in dem sich die Missbrauchsfälle abgespielt hatten, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch und bestätigte Medienberichte.

Lesen Sie auch:

Ermittlungen im Fall Ameland dauern noch Monate

Ameland-Ermittler gehen von acht Opfern aus

Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen. Nach jetzigem Stand gebe es acht Tatverdächtige. Bei einer Sommerfreizeit des Stadtsportbundes Osnabrück sollen Anfang Juli mehrere Jugendliche von Altersgenossen gequält und sexuell misshandelt worden sein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare