Junge (17) wird von Zug überrollt und lebt

Des Moines - Großes Glück im Unglück hatte ein junger Mann. Er wurde von einem Zug überrollt und überlebte. Der Glückspilz hatte bei einem Musikfestival zu tief ins Glas geschaut.

Schrammen und Prellungen - mehr hat ein 17-jähriger Amerikaner wie durch ein Wunder nicht davongetragen, als er von einem Zug überfahren wurde. Zwei Eisenbahnmitarbeiter sagten der Polizei im US-Staat Iowa, sie hätten am Sonntag gegen 23 Uhr etwas auf den Schienen gesehen. Als sie erkennen konnten, dass es ein Mensch war, gingen sie auf die Notbremse. Die Lok und der erste Wagen fuhren über den Jugendlichen, dann kam der Zug zum Halten. Mit tiefen Schrammen am Hinterkopf und einer Prellung am Oberschenkel wurde der 17-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Der Polizei sagte er nach Angaben des lokalen Fernsehsenders KCCI, er habe am Abend bei einem Musikfestival getrunken bis er ohnmächtig geworden sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare