Junge spielt Fußball mit Granate

Frankfurt/Main - Ausgerechnet mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein Siebenjähriger in Frankfurt Fußball gespielt.

Er kickte das brisante Gerät am Donnerstag auf einem Waldspielpark über die Straße, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vater des Jungen verständigte sofort die Behörden. Fundort sowie angrenzende Wohnhäuser wurden abgeriegelt.

Experten des Kampfmittelräumdienstes stellten dann fest, dass die Sprenggranate harmlos war: Ihr fehlte der Zündkopf. Der Siebenjährige hatte die Granate im Wald gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare