Kätzchen gefolgt: Fünfjährige stürzt in den Tod

Brakel  - Weil sie ein Kätzchen fangen wollte, ist ein fünfjähriges Mädchen in Ostwestfalen tödlich verunglückt. Die tragische Geschichte:

Nach Angaben der Polizei in Höxter vom Freitag hatte das Kind mit seiner Schwester auf dem gesicherten Strohboden einer Scheune gespielt. Der Vater der Kinder arbeitete unterdessen draußen. Als die Fünfjährige einer jungen Katze auf einen Holzboden nachkletterte, brach sie an einer morschen Stelle ein und stürzte vier Meter in die Tiefe.

Das Mädchen wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, starb dort jedoch an seinen schweren Verletzungen.

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare