In den USA

Erster käuflicher HIV-Selbsttest zugelassen

Washington - Erstmals hat die US-Arzneimittelbehörde (FDA) einen frei erhältlichen HIV-Schnelltest freigegeben, der es ermöglicht sich zu Hause selbst auf eine mögliche Infizierung mit dem Virus testen können.

Amerikaner können sich demnächst selbs auf eine mgöliche Infizierung mit dem HI-Virus testen. Der sogenannte OraQuick-Test sei für Menschen bestimmt, die sonst vielleicht nie getestet würden, teilten FDA-Vertreter am Dienstag mit. So soll OraQuick durch einen Speichelabstrich mögliche HIV-Viren identifizieren - und das innerhalb von 20 bis 40 Minuten. Allerdings wies die FDA darauf hin, dass der Test nicht zu hundert Prozent exakt sei. Nach Regierungsangaben sind sich rund 240.000 von 1,2 Millionen HIV-Infizierten in den USA nicht ihrer Infektion bewusst.

dapd

Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Kiew: Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare