Kalifornische Stadt verbietet Verkauf von Pelzbekleidung

West Hollywood - In der kalifornischen Stadt West Hollywood darf bald keine Pelzbekleidung mehr verkauft werden. Und das ist nicht das erste tierfreundliche Gesetz, das dort erlassen wurde.

Der Stadtrat sprach sich am Montagabend mehrheitlich für ein entsprechendes Verbot aus, vermutlich das erste dieser Art in den USA. Damit kann die Verordnung in Kraft treten, wie ein Sprecher der Initiative Fur Free West Hollywood, Scott Samson, mitteilte. Die Stadt bei Los Angeles ist schon seit längerem für ihre tierfreundlichen Gesetze bekannt. So ist es dort unter anderem verboten, Katzen die Krallen entfernen zu lassen.

Tierschutz: Diese Stars ziehen sich für PETA aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare