Kamel beißt Spaziergängerin in Brandenburg

+
Ein Kamelbiss kann weh tun (Archivbild)

Teltow/Brandenburg - Exotische Begegnung in Brandenburg: Eine 44 Jahre alte Frau ist auf einem Bürgersteig in Teltow bei Berlin von einem freilaufenden Kamel gebissen worden.

Die Frau war am Mittwoch mit einer Bekannten unterwegs, als ihr plötzlich das Trampeltier entgegenkam, wie die Polizei in Brandenburg/Havel am Donnerstag mitteilte. Nach dem Biss in die rechte Hand wurde die Verletzte in eine Berliner Klinik gebracht.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Es stellte sich heraus, dass das Kamel aus dem Gehege eines Wanderzirkusses ausgebrochen war. Polizisten nahmen eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare