Was für ein Glückspilz!

Kanadier wird vom Blitz getroffen und gewinnt im Lotto

Toronto - So viel Unwahrscheinlichkeit auf einmal: Ein Kanadier wird vom Blitz getroffen - und gewinnt im Lotto. Eine Mathematikerin hat ausgerechnet, wie wahrscheinlich so etwas ist - die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.  

Dass jemand vom Blitz getroffen wird, ist schon selten. Dass zwei Mitglieder einer Familie vom Blitz getroffen werden, ist unwahrscheinlich. Dass jemand vom Blitz getroffen wird, seine Tochter ebenso und er dann noch im Lotto gewinnt, das ist kaum zu glauben. Wie der US-Sender ABC berichtet, ist aber genau das einem Kanadier passiert.

Demnach wurde Peter McCathie als 14-jähriger Teenager vom Blitz getroffen und überlebte, als er durch flaches Wasser watete. Jahre später traf auch McCathies Tochter ein Blitz.

Damit nicht genug an Unwahrscheinlichkeit, hat McCathie jetzt auch in der kanadischen Atlantic Lottery gewonnen. Genauer gesagt, gewann er den Jackpot mit einer Million kanadischer Dollar. Zusätzlich bekam er weitere 10.000 als Kommission, weil er den Lottoschein in seinem eigenen Laden kaufte.  

Eine Mathematikerin hat für den Sender ausgerechnet, wie wahrscheinlich das alles ist: Die Chance liegt bei 1 zu 2,6 Billionen.

Den Gewinn teilt McCathie mit seiner Kollegin. Seinen Anteil möchte er - nach 30 Ehejahren - in zweite Flitterwochen mit seiner Frau investieren.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare