Marktlücke? Hier wird nicht nur nackt geputzt!

Kapstadt - Ein Unternehmer hat sich zum Ziel gesetzt, so viele verschiedene Nackt-Dienstleistungen wie möglich anzubieten. Ob nackt geputzt werden soll oder ein IT-Spezialist gesucht wird, ist egal.

Michael Levin arbeitet so wie Gott ihn schuf - als Nacktputzmann. Für den 20-Jährigen aus Kapstadt ist das ein lukrativer Job: Bis zu 30 Euro die Stunde bekommt er für seine Arbeit.

Jean-Paul Reid ist Schöpfer der Idee für Nacktdienstleistungen. Der ehemalige Buchhalter betont, dass er keine sexuellen Dienstleistungen verkauft. Stattdessen geht es um Hilfe für den Haushalt, in der Küche oder bei Büroarbeiten. "Ich habe auch einen Computerspezialisten - und sogar einen Wrestler. Ich will alles anbieten, was denkbar ist - nackt versteht sich."

Die Einwohner Kapstadts sind für ihre liberalen Einstellungen bekannt. Und Nacktputzmänner wie Michael Levin sind hier heiß begehrt: Die Nachfrage in Kapstadt steigt.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare