Kassel: Siebtklässler betrunken am Steuer

Kassel - Verräterisches Schneckentempo: Die Kasseler Polizei hat einen 14-Jährigen am Steuer eines gestohlenen Autos erwischt.

Der betrunkene Junge war nach Polizeiangaben “sehr langsam“ mit einer Freundin durch die Stadt gefahren - bis die Ermittler aufmerksam wurden. Sie nahmen den Siebtklässler in der Nacht zum Sonntag mit auf die Wache. “Mit dem gestohlenen Auto wollte er einer Freundin imponieren“, berichteten die Ermittler.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

 Der Jugendliche hatte den Autoschlüssel einem Mann auf der Straße geklaut, den er nach Zigaretten gefragt hatte. Dem Jungen wurde auf der Wache Blut entnommen, dann brachten die Ermittler ihn nach Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare