Eichhörnchen-Familie überlebt Kehrmaschinen-Drama

Neuwied - Beim Leeren seiner Kehrmaschine traute ein Mitarbeiter der Stadt Neuwied seinen Augen nicht: Im Auffangbehälter fand er vier kleine Eichhörnchen-Junge.

Das berichtete die Polizei der Stadt in Rheinland-Pfalz am Sonntag. Eine Streife stellte fest, dass alle lebten und verständigte das örtliche Tierheim. Dort werden die aufgekehrten Eichhörnchen nun versorgt.

Eichhörnchen ziehen ihre Jungen in Baumkronen auf. Eine Gefahr ist, dass die Tiere aus dem Nest fallen oder sich das Nest selbst löst. Nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) verlassen Eichhörnchen-Jungen das Nest nach rund neun Wochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare