37 Kilo Roh-Opium in Lkw-Achsen versteckt 

+
Oft finden sich erstaunliche Verstecke an einem Lkw

Plaidt - Das Versteck war raffiniert, aber nicht raffiniert genug: In den Achsen zweier Lastwagen hat die Polizei auf einem Autohof in Rheinland-Pfalz 37 Kilogramm Roh-Opium entdeckt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren fünf Männer im Alter von 28 bis 58 Jahren nach dem Fund im November festgenommen worden. Bei anschließenden Durchsuchungen habe die Polizei weitere sechs Kilogramm des Rauschgifts gefunden einen weiteren Mann festgenommen. Insgesamt liegt der Schwarzmarktwert laut Polizei bei rund 300 000 Euro.

Roh-Opium wird geraucht oder in gelöster Form getrunken, zudem ist es Grundlage zur Herstellung von Heroin.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare