22 Kilogramm Kokain beschlagnahmt

Hamburg - Drogenfund am Hafen: Auf einem argentinischen Frachter haben Ermittler 22 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von rund einer Million Euro entdeckt.

Das Kokain wurde von einem Rauschgiftspürhund gefunden. Zwei Italiener, die auf dem Schiff aus Buenos Aires als Passagiere an Bord waren, hatten das sichergestellte Kokain in der Deckenverkleidung ihrer Kabine versteckt. Gegen die zwei Italiener im Alter von 43 und 46 Jahren wurde Haftbefehl erlassen.

Die Beamten des LKA Niedersachsen und der Zollfahndung Hannover gehen davon aus, dass das Kokain mit einem Marktwert von rund einer Million Euro für den italienischen Drogenmarkt bestimmt war.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare