In elf Kilometern Höhe: Passagier will Tür öffnen

Prag - Während des Flugs - in rund elf Kilometer Höhe - wollte ein Passagier einer tschechischen Luftlinie die Außentür öffnen - vergeblich. Nach der Landung stand die Polizei am Eingang.

Das meldete die Zeitung “Dnes“ am Freitag in ihrer Onlineausgabe. Die Besatzung der Fluggesellschaft Travel Service habe den Mann bei dem Charterflug aber überwältigt und ihn nach der Landung in Griechenland der Polizei übergeben.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Das Flugzeug war auf dem Weg von Prag nach Rhodos. Um die gesicherte Tür zu öffnen, hätte es Herkuleskräfte bedurft, versicherte ein Sprecher des Luftfahrtamtes in Prag. Die Beweggründe des Passagiers waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare