Fahrzeug brannte aus

Kinder retten sich aus brennendem Schulbus

+
Der Schulbus im sächsischen Lichtenberg brannte völlig aus.

Lichtenberg - Am Freitagmorgen brach im Motorraum eines Schulbusses in Sachsen plötzlich Feuer aus. Kurz darauf brannte der Bus lichterloh, doch die Kinder an Bord konnten sich retten.

Zwanzig Kinder und vier Erwachsene haben sich im sächsischen Lichtenberg aus einem brennenden Schulbus gerettet. Die Flammen zerstörten am Freitag den Bus komplett, wie ein Mitarbeiter der Polizei Görlitz sagte. Die Insassen blieben unverletzt. Der Busfahrer habe bemerkt, dass Qualm aus dem Motorraum aufgestiegen sei. Die Kinder und Erwachsenen seien daraufhin ohne größere Panik ausgestiegen, hieß es bei der Polizei. Erst danach habe der Bus richtig in Flammen gestanden. Der Sachschaden wurde auf etwa 60 000 Euro geschätzt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare