In Drahtzaun verheddert

Fuchs passiert Missgeschick – doch Polizei hilft

+
Der kleine Fuchs kurz vor seiner Rettung.

Bochum - Die Polizei, dein Freund und Helfer.  Sie hat einen kleinen Fuchs aus einem Drahtzaun in Bochum befreit. Er hatte sich darin verheddert.

Das ging für einen kleinen Fuchs in Bochum (Nordrhein-Westfalen) noch einmal glimpflich aus! Es hatte sich in der Nacht auf Freitag in einem Drahtzaun in einem Waldstück  verheddert. Eine Passantin fand den verstörten Fuchs am Morgen.

Die Beamten und jemand von der Jagdaufsicht zerschnitten den Zaun vorsichtig und befreiten so den Fuchs aus seiner misslichen Lage. Dieser rannte sofort davon. Augenscheinlich war er zum Glück unverletzt.

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare