Kleiner Hai verbeißt sich in Arm: Frau okay, Tier tot

+
Kleine Ammenhaie sind in Floridas Gewässern häufig. Die trägen Tiere greifen nur an, wenn sie geärgert oder attackiert werden. Foto: Alison Markowitz

Boca Raton (dpa) - Mit einem kleinen Hai am Arm ist eine Frau in den USA ins Krankenhaus gebracht worden. Das etwa 60 Zentimeter lange Tier hatte sich in Boca Raton eisern in die Schwimmerin verbissen, berichtete der "Sun Sentinel".

"Er wollte einfach nicht aufgeben", sagte Augenzeuge Shlomo Jacob. Kleine Ammenhaie sind in Floridas Gewässern häufig. Die trägen Tiere greifen nur an, wenn sie geärgert oder attackiert werden. Nate Pachter von der Küstenwache erklärte: "Er hätte niemals zugebissen, wenn sie vorher keinen Blödsinn gemacht hätte." Der Frau passierte außer den kleinen Bisswunden am Unterarm nicht viel, der Ammenhai war schon auf dem Weg in die Klinik tot.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare