15 Stunden im Klo eingesperrt

Straßburg - Eine 76-jährige Rentnerin wurde von Einbrechern in ihrer Wohnung überrascht. Diese sperrten sie in ihrer Toilette ein. Nach 15 Stunden konnte sie sich selbst befreien.

Rabiate Einbrecher haben eine 76-jährige Elsässerin in ihrer Toilette eingesperrt - erst nach 15 Stunden konnte sich die resolute Dame aus ihrer Zwangslage selbst befreien. Sie schaffte es schließlich, die Toilettenbrille zu demontieren und damit die Tür einzuschlagen.

Die vermummten Einbrecher waren nach Angaben der Polizei von Dienstag durch ein Fenster des Hauses in Lipsheim bei Straßburg eingedrungen. Sie wollten Schmuck und Geld stehlen, nahmen jedoch nur ein wenig Geld mit und taten der Bewohnerin keine weitere Gewalt an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare