K.O.-Tropfen: Vier Frauen im Krankenhaus

Fulda - Bei einer Faschingsfeier in Fulda sind am frühen Sonntagmorgen mindestens sieben Frauen K.O.-Tropfen verabreicht worden. Eines der Opfer musste danach sogar auf der Intensivstation behandelt werden.

Vier der Frauen im Alter zwischen 27 und 40 Jahren seien ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Einer 40-Jährigen ging es so schlecht, dass sie auf der Intensivstation behandelt wurde.

Einige der Frauen hatten kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur. „Wenn wir keine Hinweise kriegen, wird es schwierig“, sagte ein Polizeisprecher. Die Veranstaltung sei von etwa 3500 Menschen besucht worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare