Tierische Selbstporträts

Koalas sind im Selfie-Fieber

+
Die Koalas in Sydney fotografieren sich gerne selbst.

Sydney - Selfies - also Fotografien, die man von sich selbst macht - sind bei Stars und Politikern beliebt. Jetzt scheinen aber auch Tiere auf den Geschmack gekommen zu sein.

Das Selfie-Fieber hat von Politikern und Stars auf kleine Tiere übergegriffen - auch die Koalas Bruce und Jay sind ganz wild auf Selbstaufnahmen: Im Wild Life Zoo von Sydney posieren die australischen Beutelbären mit Eukalyptusblättern im Mund oder ihre flauschigen Körper reckend vor der Kamera. „Die Jungs sind Selfie-verrückt“, behauptet der Zoo auf seiner Facebookseite.

Allerdings sind die Bilder nicht Selfies im klassischen Sinne, denn Bruce und Jay halten die Kamera nicht in den Tatzen und knipsen sich dann selbst. Ein Bewegungsmelder löst das Foto aus, wenn sich die Tiere der Kamera nähern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare