Polizei sucht Zeugen

Schüsse aus vorbeifahrendem Auto: Mann in Köln verletzt

Köln - Er stand am Kofferraum, als plötzlich die Schüsse fielen: Ein 46-Jähriger ist in Köln aus einem vorbeifahrenden Auto heraus niedergeschossen worden.

Ein 46-jähriger Mann ist am Montag in Köln aus einem vorbeifahrenden Auto heraus beschossen und dabei verletzt worden. Er sei von mehreren Schüssen getroffen worden, als er an einer Straße im Stadtteil Wahn am Kofferraum seines Wagens gestanden habe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die Schüsse ohne Vorwarnung von einem der Insassen eines Pkw mit Luxemburger Autokennzeichen abgegeben, das die Nebenstraße in einer Wohngegend entlang fuhr. Dann flüchtete der Täter in Richtung einer nahe gelegenen Autobahn.

Die Täter seien geflüchtet, die Hintergründe unklar. Die Ermittler riefen weitere Zeugen auf, sich zu melden. 

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Traunstein - Im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling hat das Landgericht Traunstein am Montag nach sechs Verhandlungstagen das Urteil verkündet.
Zugunglück von Bad Aibling: Angeklagter muss in Haft

Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Rom - Papst Franziskus hat mit deutlichen Worten die Skandalpresse angeprangert - und deren Berichterstattung mit einer menschlichen Perversion …
Papst prangert Skandalpresse an - mit fragwürdigem Vergleich

Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kronshagen - Haftbefehl wegen Mordes: Der 41-Jährige, der seine Frau in Kronshagen angezündet haben soll, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der …
Frau angezündet: Haftbefehl wegen Mordes beantragt

Kommentare