Metereologen schlagen Alarm

Kräftiger Taifun steuert auf Japan zu

Tokio - Japan ist in Sorge. Ein kräftiger Taifun steuert geradewegs auf den Inselstaat zu. Die Metereologen schlagen Alarm.

Der Taifun „Halong“ nimmt Kurs auf den Süden Japans und bringt heftigen Platzregen und Wind mit. Japans Meteorologiebehörde gab eine Warnung vor Erdrutschen, hohen Wellen und anschwellenden Flüssen für die Inseln Kyushu und Shikoku im Süden und Südwesten des Landes heraus.

Für den späten Samstag (Ortszeit) wird erwartet, dass der Taifun auf einer der beiden Inseln auf Land trifft. In der aktuellen Taifunsaison sind bereits mehr als zehn Wirbelstürme über den Inselstaat hinweggezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare