Krawalle in Bremen - Neun Polizisten verletzt

Bremen - Im Bremer Steintor-Viertel ist es in der Nacht zum Sonntag zu Krawallen gekommen, bei denen neun Polizisten verletzt wurden.

In dem Szene-Viertel treffen sich nach Angaben eines Polizeisprechers an Wochenenden immer wieder Menschen aus dem linken Spektrum, um auf einer Kreuzung Fußball zu spielen und so den Verkehr zu blockieren. An diesem Wochenende eskalierte die Situation jedoch: Polizisten seien unter anderem mit Steinen, Bierflaschen, Feuerwerkskörpern und Eisenstangen beworfen worden. Außerdem zielten die Randalierer mit Feuerwerkskörpern auf Autos. Die Polizei nahm sechs Menschen fest, sieben wurden in Gewahrsam genommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare