Krimineller entkommt nach Verfolgungsjagd

Frankfurt/Main - Nach einer wilden Verfolgungsjagd durch Frankfurt ist ein Schwerkrimineller der Polizei entkommen.

Der 27 Jahre alte Serbe war einer Streife am frühen Sonntagmorgen aufgefallen, als er mit einem gestohlenen Auto unterwegs war.

Wie die Polizei berichtete, ging die halsbrecherische Verfolgungsjagd durch den Stadtteil Sachsenhausen, wobei der Flüchtende über mehrere rote Ampeln raste. Schließlich verlor der Mann die Kontrolle über sein Fluchtfahrzeug und krachte in einen geparkten Wagen.

Trotz des Unfalls gelang es dem 27-Jährigen seinen Verfolgern zu Fuß zu entkommen. Der Mann hat zahlreiche Vorstrafen aus den Niederlanden. Der niederländischen Polizei gilt der Mann, der Verwandte in Frankfurt hat, als “absolut gewalttätig“. Er hat unter anderem schweren Diebstahl, Einbrüche, Erpressung und mehrfache schwere Körperverletzung auf dem Konto.

In dem gestohlenen Auto fanden die Polizisten eine Maschinenpistole, die sie zunächst für echt hielten. Eine nähere Untersuchung brachte aber zutage, dass es sich um eine täuschend echt gearbeitete Softair-Waffe handelte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare