Drama in Papua-Neuguinea

Entsetzlich: Krokodil verschlingt Elfjährigen

+
Ein rund vier Meter langes Krokodil hat in einem Fluss Siloura in Papua-Neuguinea einen elf Jahre alten Jungen gefressen.

Port Moresby - Ein Krokodil hat in Papua-Neuguinea einen Elfjährigen angegriffen und gefressen. Im Magen des vier Meter langen Reptils wurden sogar noch Körperteile gefunden.

Der Junge war vor wenigen Tagen mit seinem Eltern an dem Fluss Siloura fischen, als das Krokodil ihn mit dem Schwanz ins Wasser fegte und dann attackierte.

Polizisten spürten das Reptil auf und töteten es. Körperteile des Kindes seien im Magen des vier Meter langen Reptils entdeckt worden, berichtete die Zeitung "National" am Mittwoch unter Berufung auf die Polizei. Demnach wurden die Hände, Beine und der Hüftknochen des Kindes im Inneren des Krokodils entdeckt. Sein Kopf wurde in einiger Entfernung gefunden. Es ist die zweite tödliche Krokodil-Attacke in Papua-Neuguinea in diesem Jahr.

AFP

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare