Vorsicht Glassplitter!

Rückruf für Schmelzkäse ausgeweitet

+
Solnyschko könnte Glassplitter enthalten.

Herrenberg - Der Lebensmittelhändler Monolith Süd hat seinen Rückruf für einen Schmelzkäse ausgeweitet. Die Ware sei auch in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen, Thüringen sowie in Österreich und in weiteren Ländern verkauft worden.

Das teilte das Unternehmen am Freitag in Herrenberg bei Böblingen mit. Zuvor hatte die Warnung für Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gegolten.

Betroffen ist das Produkt „Solnyschko, 60 Prozent Fett, 100 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. Oktober 2014. Darin können sich nach Angaben der Firma Fremdkörper befinden. Ursprünglich hatte das Unternehmen von Glassplittern gesprochen, es handele sich aber um nichtaufgelöste Salzkristalle, teilte der Lebensmittelhändler mit.

Der Kaufpreis werde bei Rückgabe erstattet. Monolith Süd ist auf den Import und Vertrieb osteuropäischer Produkte spezialisiert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare