War es ein Serienkiller?

Leichenteile im Maschsee gefunden

+
Ermittler bergen Teile einer zerstückelten Frauenleiche aus dem Hannoveraner Maschsee

Hannover - Nach dem Fund von Teilen einer weiblichen Leiche im Hannoveraner Maschsee am Mittwoch steht fest: Die Frau wurde umgebracht. Handelt es sich um die Tat eines Serienkillers?

Ein Passant hatte offenbar am Nordufer ein großes Paket im Wasser treiben sehen. Darin soll sich nach Medienberichten der Torso befunden haben. In weiteren Paketen, die in der Nähe im Wasser trieben, sollen die Beine gewesen sein. Bei einem weiteren Einsatz am Donnerstag fanden Polizei- und Feuerwehrtaucher auch den Kopf der Toten.

Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Die Frau starb wahrscheinlich durch einen Stich in den Oberkörper, wie eine Polizeisprecherin unter Berufung auf die Obduktion sagte. Es handele sich bei der Toten um eine 44-Jährige aus Nordrhein-Westfalen, die seit dem Sommer im Raum Hannover gelebt habe. 

Im Januar 2010 war die zerstückelte Leiche einer Gelegenheitsprostituierten in Müllsäcken am Ihme-Ufer in Hannover entdeckt worden - nicht weit vom Maschsee entfernt. Jetzt prüfen die Ermittler, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Leichenfunden gibt, so eine Sprecherin zur "Bild"-Zeitung.

dapd/hn

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare