Leichtflugzeug abgestürzt - zwei Tote

+
Polizisten stehen neben dem Wrack des abgestürzten Leichtflugzeugs.

Sachsen - Beim Absturz eines Leichtflugzeugs auf einem Feld im mittelsächsischen Halsbrücke sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Identität der Opfer ist noch ungeklärt.

Der Ultraleichtflieger hatte aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen und war abgestürzt, wie eine Polizeisprecherin MItteilte. 23 Feuerwehrleute löschten die Flammen. Pilot und Fluggast konnten jedoch nur noch tot geborgen werden. Ihre Identität blieb zunächst unklar.

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig wollte den Angaben zufolge noch am Montag den Unfallort in Augenschein nehmen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare