Lidl warnt vor Champignon-Konserven

Neckarsulm - Der Lebensmittel Discounter Lidl ruft Champignon-Konserven der Marke Freshona zurück. Bei der Produktion habe es einen Fehler gegeben.

Das teilte der Discounter am Samstag in Neckarsulm mit. Betroffen sind die „Champignons I. Wahl ganze Köpfe, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2014. Möglicherweise seien die Pilze nicht ausreichend erhitzt worden, wodurch sich Keime bilden und die Gesundheit der Konsumenten gefährden könnten. Lidl warnt die Kunden vor dem Verzehr. Die Konserven können in den Lidl-Filialen zurückzugeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet - auch ohne Kassenbon. Andere bei Lidl erhältliche Pilz-Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare