Lidschatten-Base sorgt für besseren Sitz der Farbe

+
Damit der Lidschatten lang hält, sollte man darunter am besten eine Base auftragen. Foto: Andrea Warnecke

Schnell verschmierter Lidschatten ist ein Ärgernis für alle, die ihre Augen gern betonen. Wer eine Base verwendet, hat mehr Freude an der Farbe überm Auge, verrät ein Beauty-Experten.

Berlin (dpa/tmn) - Damit der Lidschatten lange gut sitzt, empfiehlt es sich, zunächst eine hautfarbene Lidschatten-Base aufzutragen. Diese ähnelt einer Grundierung.

"Es ist immer ratsam, eine Base zu nehmen", findet Visagist René Koch aus Berlin. Der Lidschatten lasse sich so später auch besser verteilen. "Die Base ebnet den Liddeckel."

Denn die Haut dort ist sehr dünn, oft ist sie nicht glatt, hat außerdem etwa an den Lidrändern Rötungen. "Wenn die Haut ein bisschen rot aussieht, sieht der Lidschatten nicht schön aus", findet Koch. "Rote Augen leuchten eigentlich nie." Mit dem Finger oder dem Pinsel arbeitet man die Base vom Lidrand über die Lidfalte hoch bis zur Augenbraue ein. Wichtig ist, sie nur sehr dünn aufzutragen. Darüber kommt dann die Farbe.

Vorm Verschmieren braucht man sich nicht sorgen, das passiere nicht, beruhigt der Visagist. Stattdessen geht es dank Base sogar einfacher, verschiedene Lidschatten-Töne miteinander zu verblenden, weil alles glatter sei.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare