Lotto-Jackpot geknackt: Bonner gewinnt 7 Millionen Euro

+
Der Jackpot mit sieben Millionen Euro ist geknackt.

Bonn/Münster - Als einziger Tipper in Deutschland hat ein Lottospieler am Wochenende sechs Richtige plus Superzahl gehabt. Mit 28 Euro Einsatz blühen dem glücklichen Gewinner jetzt sieben Millionen Euro.

Ein Tipper aus dem Raum Bonn hat am Samstag den Lotto-Jackpot geknackt und knapp sieben Millionen Euro gewonnen. Wie die Westdeutsche Lotterie GmbH am Montag in Münster mitteilte, hatte der Lottospieler als bundesweit einziger Teilnehmer sechs Richtige plus Superzahl (5, 12, 23, 29, 34, 41 sowie 2) getippt.

Es handelt sich um den bislang höchsten Lottogewinn dieses Jahres in NRW. Die Identität des neuen Lottomillionärs ist bislang nicht bekannt. Nach Angaben von WestLotto hatte der Tipper einen Mehrwochenschein abgegeben und dafür knapp 28 Euro investiert.

Zudem tippten am Wochenende sieben weitere Spielteilnehmer sechs Richtige. Die Tipper gewannen jeweils mehr als 282.700 Euro - einer der Spielteilnehmer stammt aus dem Raum Köln. Die übrigen Gewinner kommen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare