Vermisstes Mädchen (11) wieder aufgetaucht

+
Wo ist Helen?

Rostock - Aufatmen in Rostock-Lichtenhagen: Die seit Karfreitag vermisste elfjährige Helen ist am Samstagnachmittag von der Polizei unverletzt gefunden worden.

Wie ein Sprecher der Polizei in Rostock sagte, gab ein Spielkamerad den entscheidenden Tipp. Nach dem Hinweis konnte das Mädchen auf einem Boulevard nahe des Elternhauses durch Polizeibeamte aufgegriffen werden. Nach ersten Erkenntnissen sei das Mädchen in einem “guten Zustand“. Eine Befragung solle nun noch klären, wo und unter welchen Umständen Helen die Nacht zum Samstag verbracht hatte.

Seit Karfreitag hatte die Polizei nach dem zierlichen Mädchen mit den blonden Haaren fieberhaft gesucht. Beamte fanden das ungesichert abgestellte Fahrrad von Helen nahe ihres Wohnhauses. Am Samstag wurde die Suche auf angrenzende Stadtteile ausgeweitet: Ermittler befragten Nachbarn und Bekannte des Mädchens. Mit Hunden wurden die Wohnanlagen im Umfeld des Elternhauses durchsucht. Auch ein Hubschrauber stieg auf, um Wärmebilder zu liefern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare